USA – Tag 18 & 19

U

Der zweite Tag in Long Beach begann recht spät für mich. Nachdem ich gegen halb 11 aufstand blieb ich noch einige Stunden im Haus meines Hosts und unterhielt mich mit einem anderen Surfer, der auch zu Besuch war. Dieser war zwar aus Deutscland, jedoch sprachen wir von Anfang an nur Englisch, um es schlichtweg zu.üben.

Spontan beschloss er mich und Sarah, die Surferin Australien vom Vorabend, nach Hollywood zu begleiten. Gegen drei Uhr saßen wir in der Bahn in Richtung Walk of Fame, der stolze zwei Stunden von Long Beach mit der Metro entfernt ist. Ein wenig später verabschiedeten wir uns von Sarah, die etwas am Abend vor hatte und verbrachten einige Zeit bei Subway. Spontan kam eine einheimische Surferin dazu, die uns genialerweise zum Observatorium auf den Hollywood Hills fuhr, von dem man einen genialen Blick auf die Stadt hatte..! Anschließend ging es gegen neun wieder zurück in Richtung Long Bach, wo wir kurz nach 11 ankamen.
Der Montag hatte nur ein Thema: Universal Studios. Mein Host und ich kämen dort gegen 10 Uhr an. Unsere Tickets hatten wir schon im Internet gekauft, stolze 84$ p.P. mussten wir dalassen..!
Alles in allem hat sich der Tag jedoch wirklich gelohnt! Wir verließen den Park gegen 8 Uhr abends und hatten nur kapp alle Attraktionen geschafft. 
Sorry für den nicht sehr ausführlichen Bericht.. Ich muss heute jedoch endlich mal länger schlafen, da ich morgen aufgrund des Rückfluges etwa 30 Stunden wach sein werde.. 
Sobald ich zu Hause bin schreibe ich noch einen Abschlusstext bzw. Rückblick auf die Reise. Zu schade dass sich alles dem Ende neigt.. Ich wäre wirklich gerne länger geblieben..

Über den Autor

Kommentar hinzufügen

Kategorien